Gemeinsam sind sie 120 Jahre jung. Ihre letzte Adresse war ein hübsches Apartment in einer ehemaligen katholischen Kirche aus dem Jahre 1935 in Hilversum. Beide blicken sie auf eine lange berufliche Karriere beim Fernsehsender NOS/NOB zurück. Es gibt keinerlei Hinweise, dass die beiden unternehmungslustige Reisende sind. Aber dann bekommt Bert ein Angebot, aufgrund einer Neuorganisation vorzeitig aus seinem Job „auszusteigen“. Plötzlich rücken ihre Träume in greifbare Nähe. Ein Traum, der ihnen schon seit 2006 durch den Kopf schwirrte.

Im Jahr 2009 hat sie ihr Abenteuer im gemieteten Wohnmobil (Bus & Aufbau) durch das kanadische Nova Scotia total umgehauen. Ihre erste, gut dreiwöchige Reise im Wohnmobil war ein 100%iger Erfolg. All die freundlichen Leute („How can I help you?“), die sie unterwegs getroffen haben, waren eine echte Offenbarung. Nach Lust und Laune herumreisen, dort anhalten, wo es etwas zu erleben gibt. Ein Musikfestival, ein Austernfest oder ein schönes Lagerfeuer am Strand. Eigentlich kam die Idee, auf Reisen zu gehen, von Bert, aber Ria war nach dieser Reise völlig hin und weg. Bert entdeckte, dass es ihm beim Reisen vor allem um die Begegnungen geht. „Wie fantastisch das ist, sich mit den Menschen in ihrer eigenen Sprache unterhalten zu können!“
Kaum waren Ria & Bert zurück in den Niederlanden, wollten sie gleich den nächsten Schritt machen. Aber dann gleich ein bisschen größer als so ein gewöhnliches „Tupperware-Wohnmobil“. Das Resultat nach einer ersten, herzlichen Begrüßung bei Camperbouw Holland waren vor allem jeepartige Lösungen. Kurz darauf lasen sie in der Zeitung Volkskrant ein Interview mit Lieve & Wim, die mit einem echten LKW ferne Länder erobern wollten. In diesem Artikel wurde Twiga Travelcars genannt. Und gleich im ersten Gespräch mit Twiga nahm der folgende Schritt ihres Traumes Gestalt an: Es musste ein solider Lastwagen mit einer neu zu bauenden Wohneinheit her. Es gab allerdings noch ein kleines Problem: Obwohl sie Geld gespart hatten, war der Verkauf ihres Apartments in Hilversum nötig.

Der LKW wurde angeschafft und die Wohneinheit gebaut. Allerdings ohne Inhalt. Kein Bett, keine Küche. Ria: „Das war eine sehr romantische Zeit, um unser Fahrzeug kennenzulernen. Schlafen auf Matten, einfach das alte Sofa in die Wohneinheit, ein bisschen vom alten Haus haben wir in unser neues Zuhause mitgenommen....“ Zum Glück konnten sie das Apartment schnell verkaufen und der Wagen konnte fertiggestellt werden. Nach sechs Monaten hatte Twiga einen Spitzenjob geliefert. In den Beratungen mit Twiga ging es nicht nur um die Technik und die Wohnwünsche. Die Begeisterung fürs Reisen stieß auf offene Ohren. „Es wird nicht von der Theorie her gedacht, sondern die umfangreiche Reiseerfahrung der Bauer ist der Ausgangspunkt, einfach wunderbar“.

Dann konnte die Reise endlich beginnen. Aber während es viele Reisende vor allem „cool“ finden, nach China, in die Mongolei und/oder nach Afrika zu reisen, gilt das für Ria & Bert ganz und gar nicht. Sie lassen es ruhig angehen mit ihren Reisen. Seit April 2013 wohnen sie auf vier Rädern, unsere modernen Nomaden. Sie haben Deutschland erkundet und waren in Europa auf Tour. Wer sie nach ihrem nächsten Ziel fragt, bekommt vor allem zu hören, wie vielfältig die Möglichkeiten sind. Nichts ist festgelegt. Dorthin, wo das Wetter gut ist. Dort, wo wir Freunde treffen wollen. Und sie fänden es auch wunderbar, wieder für längere Zeit nach Kanada zu gehen. Aber dafür müssen sie noch ein bisschen sparen. Weil Wohnen auf Rädern immer günstiger ist als Wohnen unter einem festen Dach, werden sie das auch auf jeden Fall schaffen.

Jetzt noch schnell zurück nach Ooy, um aus dem Wohnmobil-LKW einen LKW machen zu lassen, um diesen hohen Steuersätzen ein Schnippchen zu schlagen. Twiga führt diesen Eingriff im neuen Firmengebäude innerhalb von 2 Wochen aus.

Diesen Post teilen

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Botschafter werden?

Du kannst uns jederzeit unverbindlich anrufen

Copyright © 2019 Twiga Travel Cars
Powered by: Euforiedesign